Alessandro D’Amico *1986 in Caracas geboren, besuchte die Music School Montalban in Caracas. Ab 2002 studierte er bei Prof. Gerard Caussè und Prof. Rainer Schmidt an Escuela Superior de Musica Reina Sofia und von 2004-2006 bei Prof. Peter Langgartner am Mozarteum in Salzburg. Von 2002-2009 war er Bratschist im Simon Bolivar Youth Orchestra mit Dirigenten wie Giuseppe Sinopoli, Claudio Abbado, und Gustavo Dudamel. Meisterkurse besuchte er u.a. bei Nobuko Imai, Veronika Hagen und Atar Arad. Ab 2009 studierte er an der Hochschule für Musik in Basel im graduiertem Kurs für Streichquartette bei Prof. Walter Levin und Bratsche bei Silvia Simionescu. Er ist Mitglied des Merel Quartetts, der Camerata Variabile,  dem EPhB und der Capella Andrea Barca.

Petra Ackermann geboren in Klagenfurt. Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, an der Royal Academy Of Music London sowie bei Garth Knox in Paris. Widmungsträgerin zahlreicher Werke. Als Solistin und Kammermusikerin konzertiert sie regelmässig an Festivals, wie Wien Modern, Musikprotokoll Graz, Klangspuren Schwatz. Sie ist Mitglied beim Mondrian Ensemble Basel, im Ensemble Wiener Collage sowie im Ensemble phace contemporary music. Regelmässige Zusammenarbeit mit Musikern aus den Bereichen Jazz und elektronische Musik, u.a. mit David Liebmann, Peter Herbert, Theo Bleckmann, James Blood Ulmer, Wayne Horvitz, Elliott Sharp und Fennes. 2009 Förderpreis für Musik des Landes Kärnten.

David Sontòn Caflisch *1974 in Basel geboren, aufgewachsen in Andeer. Die prägendsten Persönlichkeiten während der Lehre als Geiger waren Michael Gebauer, Ingolf Turban und Hansheinz Schneeberger. In Chur gründete er 1991 das Kammerensemble musicuria, 2002 wurde daraus das Ensemble ö!, dessen künstlerischer Leitung er seither ist. Trotz Vorbehalten gegenüber einer akademischen Ausbildung als Komponist entschied David sich dann doch dafür und fand in Isabel Mundry eine Person, die in ihm die Freude am komplexen Denken weckte. Neben vielen anderen vertieften Gerald Bennett und Magnus Lindberg sein Verständnis von Kompositionen. David lebt mit Eva sowie Balduin und Rodolfo von Salis in Bärschwil.